Arbeitsweise


MAG.A JUTTA SCHIEGL

PRAXIS FÜR PSYCHOLOGIE UND PSYCHOTHERAPIE

Arbeitsweise

 

Meine Arbeitsweise ist gekennzeichnet durch:

  • Respekt Ihren Einstellungen und Werthaltungen gegenüber,
  • Interesse und einer wertschätzenden Haltung gegenüber Ihrer Person und

Ihren bisherigen Lebenserfahrungen,

  • eine ermutigende und verständnisvolle Grundhaltung,
  • einen achtsamen Umgang mit Ihren Problemen und Herausforderungen,
  • der Überzeugung, dass Veränderung zu jedem Zeitpunkt möglich ist.

 

Als systemisch ausgerichtete Psychotherapeutin gehe ich davon aus, dass Gesundheit und Krankheit eines Menschen in Zusammenhang mit seinen wichtigen Beziehungen und Lebenskonzepten stehen. Symptome werden nicht als Persönlichkeitsmerkmale, die dem einzelnen Menschen anhaften, sondern als Lösungsversuche verstanden, um ein Gleichgewicht in Familien, Teams etc. oder innerhalb der Person wieder herzustellen.

Zudem hat es einen Einfluss auf unser Empfinden und Handeln, wie wir unsere Symptome erklären und wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken. Systemische Therapie setzt deshalb an den Ressourcen und Fähigkeiten der KlientInnen an und ist eher lösungs- als problemorientiert, wobei im Zentrum das individuelle Therapieziel steht.

 

Hinsichtlich der Methoden orientiert sich die Systemische Psychotherapie zunächst am Gespräch, aber auch  zahlreiche Interventionsmethoden können mit  Ihrem Einverständnis zum Einsatz kommen. Hilfreiche Methoden, um neue Sichtweisen anzuregen, sind beispielsweise das Systembrett, die Timeline,  der Einsatz von Metaphern oder das Anregen von „therapeutischen Hausaufgaben“. Neben systemischen Methoden beziehe ich in meine Arbeit auch Elemente aus der Hypnotherapie und der Schematherapie mit ein. Zudem nimmt oftmals die Wissensvermittlung einen wichtigen Stellenwert ein.

 

Systemische Psychotherapie eignet sich für die Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren und Familien und ist vom Bundesministerium für Gesundheit als wissenschaftliche Behandlungsmethode anerkannt.

 

„Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemanden empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und

berührt zu werden.

Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen

und zu berühren.

Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.“


(Virginia Satir)



Praxis für Psychologie und Psychotherapie  -  Mag.a Jutta Schiegl  -  3552 Droß, Waldsiedlung 7  -  Tel.: 0650/8301411 

Impressum - Datenschutz